cloud-left tendril

Gästebuch

Über einen Gästebuch-Eintrag  von Ihnen würde ich mich sehr freuen.
E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  • Jürgen am 20.02.2015 16:24

    Du bist eine so schöne erotische Frau, liebe Wera!
    Ich freue mich darauf Dich bald wieder einmal zu besuchen und träume von einer „Ganzen Nacht“ mit Dir, liebe Grüße Jürgen

  • Jürgen am 05.01.2015 15:12

    An dieser Stelle möchte ich Angela Tara Wera meine besten Wünsche für das Jahr 2015 – zumal nach dem Umbau- und Renovierungsstreß des Jahres 2014 – aussprechen.
    Bis zu meinem Weggang aus Frankfurt/ Main im Jahre 2009 – beruflich bedingt -, gehörten die Begegnungen im Tantra-Refugium zu den schönsten Erlebnissen, die ich hatte.
    Zuvor hatte ich zwar gelegentlich entfernt Ähnliches erlebt.
    Aber die Verbindung von Wärme, Zärtlichkeit, Sinnlichkeit wie ich sie seitens Tara Wera erfuhr, fand ich zuvor und später nicht.
    Tara Wera ist eine Traumfrau, die Träume weckt und stillt, und einzigartig in ihrer sinnlichen Weiblichkeit ist.
    Ich danke Dir, liebe Wera, von ganzem Herzen und hoffe, daß ich im Jahre 2015 die Zeit finden werde, aus dem nördlichen Zipfel Deutschlands nach Frankfurt/ Main zu kommen, um Dich zu sehen und zu fühlen, Deine Surprisemassage zu genießen.

    Jetzt grüße ich Dich herzlich.

    Jürgen

  • Vlady am 31.08.2014 22:07

    Hello nice Lady,
    I had the pleasure to have a few sessions with you, and I still remember the nice time we had together, the nice treatment I have received, thank you so much, and in case you remember me, I wasn’t selfish.. In October I night have to be in Germany again, therefore with your permission I’d like to visit you again.
    Again thank you, and looking forward to see you soon.
    Vlady

  • Andi am 21.07.2014 am 22.07.2014 18:53

    Namaste liebe Tara Wera,
    Ich kann nur bestätigen, was hier geschrieben wurde, aber egal was man schreibt wäre unvollkommen. Das was man bei Dir und mit Dir erlebt kann man nicht so einfach in Worte fassen. Ich kann es mindestens nicht. Das MUSS man erleben und geniessen.
    Es bleibt mir nur mich herzlich zu bedanken und schweben bis zu unserem baldigen Wiedersehen.

    Namaste und LG
    Andi

  • Wolfgang am 13.04.2014 14:49

    Liebe Lilyah,

    unsere erste gemeinsame Massage am vergangenen Freitag werde ich so schnell nicht vergessen. Es begann schon mit der sehr freundschaftlichen Begrüßung. Ich kam mir vor, wie wenn wir uns über Jahre kennen würden. Über die Massage schweige ich, denn die muss jeder selber erleben. Ich bin heute noch beschwingt davon. Bis bald einmal..

    Liebe Grüße Wolfgang

  • Rudolf Petersen am 06.02.2014 21:12

    Hallo Wera,

    vielen Dank für die gestrige Massage. Mein erstes Mal bei Dir. Was soll ich sagen ? Liebevoll hast Du mich empfangen, mit Deiner samtweichen Haut berührt. Die Zehenmassage war unheimlich erotisch. Das Verschmelzungsritual unbeschreiblich. Dein Körper mit deinen tollen Brüsten, spüre ich heute noch. Die Erdbeere danach ersetzt jede Zigarette. Danke für das tolle Erlebnis, das nächste Mal werde ich Dich mit meiner Frau besuchen.

    Liebe Grüße aus dem kleinen Odenwald

    Rudolf Petersen

  • Graubär am 28.01.2014 23:49

    Letzte Woche, wenige Tage vor meinem 5-Jahresjubiläum im Tantra-Refugium bin ich auf Deine Empfehlung hin – liebe Tantra-Meisterin Tara Wera Angela – zu Deiner neuen Mitarbeiterin gegangen

    Liebe Lilyah,
    Deine Massage war ein unvergeßliches, sinnliches Erlebnis vom Namasté zur Begrüßung bis zum Namasté zum Abschied.
    Du hast es geschafft, daß ich schon nach kurzer Zeit losgelassen habe, mein Hirn abgeschaltet habe und nur meinen Körper auf Deine Berührungen reagieren ließ. Ich habe am ganzen Körper gezittert und gejubelt.
    Du hast mir nach einer viel zu kurzen Zeit angeboten mich umzudrehen. Ich habe mich halb aufgerichtet und war vollkommen überrascht, daß ich nicht wie bei anderen Massagen keine Verspannungen in Schulter und Rücken vom Liegen auf dem Bauch – ich habe meinen alten Körper nicht gespürt.

    Dann Deine wundervollen ganz sanften langsamen Berührungen abwechselnd mit etwas härteren schnellen Ausstreichungen – die Reaktion meines Körpers ist nicht zu beschreiben.
    Ich bin die nächsten Tage ohne Rückenschmerzen aufgewacht und mit einem Köper rumgelaufen, den ich nicht gespürt habe!!
    Ich freue mich schon auf meine nächste Massage bei Dir, nicht nur wenn Tara Wera Angela mal wieder keinen Termin für mich hat.

    Dann heißt es wieder einmal „Graubärenalarm im Norden“

  • Robert am 14.01.2014 17:21

    Tara Wera – sie ist wie eine Droge. Ich denke man kann nach ihr süchtig werden. Sie ist sehr freundlich, sanft, sehr erotisch und warmherzig. Man kommt sich nicht abgezockt vor, wenn man nach einem Treffen bei ihr das Haus wieder verlässt. Wenn sie sich bei der rückenmassage ab und zu auf dich legt und du ihre Brüste spürst, ist das ein wunderbares Gefühl. Das Schöne daran ist, dass auch du sie anfassen darfst. Und sie hat einen schönen Körper. Ich bin schon süchtig nach ihr. Werde sie garantiert bald wieder besuchen.

  • Rob am 13.01.2014 23:50

    Man müsste es verbieten !!! Warum ??? Es macht süchtig !!!
    Tara Wera ist eine sehr liebe, einfühlsame und erotische Frau !!!
    Ich habe über sie gelesen und wusste, da musst du hin!! Es war ein wunderbares Erlebnis, sehr erotisch, warm und einfach liebenswert. Wenn ich Richtung Norden komme, werde mich mein Weg nicht an Tara Wera vorbeiführen. Das ist sicher.
    Rob aus St. Gallen

  • florian am 21.12.2013 18:19

    Liebe Tara Wera , ich habe die Zeit bei Dir sehr genossen und wenn ich daran denke, bin ich noch immer ganz schwummrig im Kopf. Du konntest Dich so gut in mich hineindenken, dass es einfach eine geniale erotische und unvergessliche Erfahrung mit Dir war. Dafür wollte ich einfach noch mal ein herzliches Danke sagen und wünsche Dir einen schönen Jahresausklang. Dein Ted